Digitale Verzögerung: Warum die Nachbarn bei der EM eher jubeln als man selbst

Digital & mehr

Der Jubel gehört zur Fußball-EM, wie der Eifelturm zu Frankreich. Manchmal passiert es allerdings, dass die Nachbarn einen Stock tiefer schon früher jubeln als man selbst. Während Müller den Ball vielleicht gerade einmal zugeflankt bekommt, hört man aus der Nachbarwohnung schon lautstarken Torjubel – doch wie kann das sein?

Dazu muss man einen Blick auf die Technik werfen, die hinter dem Ganzen steckt. Bei der ARD laufen beispielsweise alle Signale der dazugehörigen Sender über die Zentrale Sendeabwicklung (ZSAW) in Frankfurt. Bei ihr handelt es sich um den so genannten „zeitlichen Nullpunkt“, ab hier ist also „Realtime“ angesagt, was das Fernsehprogramm angeht.

Von hier aus schlägt unser Signal verschiedene Übertragungswege ein. Ob Satellit, Kabel, DVB-T und neuerdings auch IPTV – also Internetfernsehen -, alles geht von hier aus. – Und wer jubelt nun zuerst? Hier hat das gute alte Satellitenfernsehen die Nase vorn, dem auch insgesamt 48% der Bundesbürger vertrauen. Mit 2,8 Sekunden ist es dem HD-Sat-Signal, welches 3,6 Sekunden braucht sogar noch etwas voraus. Das liegt aber daran, dass das hochauflösende Signal erst aufwendig über einen Encoder aufbereitet werden muss und mehr Aufwand bedeutet auch eine längere Übertragungsdauer. Das Kabelfernsehen währenddessen schneidet mit 3,07 Sekunden ebenfalls etwas schlechter ab als Sat-TV. Allerdings wird zukünftig nur das digitale Kabel-Signal erhalten bleiben. Das analoge Kabel-Fernsehen soll in den ersten Bundesländern im nächsten Jahr komplett abgeschaltet werden. Am längsten allerdings benötigt das DVB-T-Signal, welches gerne in Städten genutzt wird. Wer über DVB-T guckt, der sieht den Ball erst 5,6 Sekunden später als Echtzeit die Torlinie überqueren.

Allgemeingültige Aussagen zu treffen ist jedoch schwer, denn diese Angaben gelten nur für die Programme der ARD und den Anbieter Unitymedia. Aber mal ehrlich: Ist es nicht eh viel schöner, wenn man gemeinsam vor einem Fernseher jubelt?